Supports 2020

Persönlichkeiten und Firmen aus der Designpraxis vergeben Supports, um jungen Absolventen und ihren Projekten

eine Chance zu geben in die Produktion zu kommen. Sie bieten Volontariate, Coachings und Mentoringprogramme an.

Projektumsetzung + Workshop
BASF designfabrik®

Zusammen mit der BASF designfabrik® wird im neu gebauten Creation Center der Kick-Start zur Umsetzung des Konzeptes einer ausgewählten Absolventin / eines ausgewählten Absolventen in die Realität gefördert. Dies beinhaltet Materialberatung, Bauteilberechnung und -auslegung, Konstruktion und Auswahl von Verarbeitern, sowie Unterstützung bei der Herstellung und Vermarktung.

Die BASF designfabrik®  bietet für maximal zwei ausgewählte Absolvent’Innen zusätzlich einen einwöchigen Material-Workshop inklusive Kost und Logis im Creation Center an, bei dem es auch die Möglichkeit gibt, in Laboren Versuche durchzuführen und mit Materialentwicklern in den Austausch zu kommen. Abhängig von der Richtung des Materials um das es geht, würde die BASF designfabrik® ein Programm zusammenstellen, dass von Labortag über Produktionsbesichtigung bis zum Anwendungsworkshop alles beinhalten würde, was die / der ambitionierte Materialentwickler*In sich wünscht.

designfabrik.basf.de

Einjähriges Mentoring-Programm +
Dreimonatiges bezahltes Arbeitsengagement

Bosch Siemens Group

Im Rahmen des Siemens Home Appliances Design Award 2016 hat Siemens ein Mentoring-Programm für die Gewinner des Siemens Design Award gestartet. Gerhard Nüssler bietet für einen ausgewählten Absolventen des German Design Graduates Programms ein einjähriges Mentoring-Programm an,

um den Absolventen beim Einstieg ins Berufsleben zu beraten und zu unterstützen. Außerdem bietet er ein 3-monatiges bezahltes Praktikum in der Konstruktionsabteilung von Siemens Hausgeräte an.

Bosch Siemens Group

Dreimonatige Designresidency
MAGAZIN 
Produktentwicklungsbüro

Im Rahmen des GDG bietet MAGAZIN einer ausgewählten Designerin / Designer die Möglichkeit einer 3-monatigen Residency im Berliner Produktentwicklungsbüro im B-Part. Stephan Dornhofer (Geschäftsführer Magazin) und das Produktentwicklungsteam werden am Eröffnungstag der Ausstellung einen Absolventen für die Residenz auswählen und bekannt geben.

Dabei bietet MAGAZIN einen intensiven Einblick in die Marktreifung eines M-Produkts von der Auswahl über die verschiedenen Schritte der Entwicklung bis hin zur Markteinführung. Wir vermitteln über dieses Mitwirken im Team Kenntnisse von Material und seinen Einsatzmöglichkeiten, Einblick in die prozessualen Phasen der Produktentwicklung von Ideenskizze bis zum Prototyp sowie Kenntnis von Umsetzung zur Marktreife.

MAGAZIN 

Projekt – Coaching
bei Nicola Stattmann

Für zwei Absolventen, die 2020 ihre Abschlussarbeit zum GDG-Archiv eingereicht haben, (es müssen nicht die Aussteller sein), möchte ich mir jeweils zwei Stunden Zeit nehmen, um mit ihnen über ihr Projekt zu sprechen.

Das kann sowohl ein Input in die Themen Material-Technologie-Produktion als auch Projektumsetzung und Marketing sein.

Ich werde die Projekte, die ich unterstützen möchte, individuell auf dem Matchmaking Event auswählen.

Stattmann Neue Möbel

PR – Coaching
bei Jasmin Jouhar

Seit vielen Jahren gehört das junge Design zu Jasmin Jouhars Lieblingsthemen. So weiß sie genau, wie wichtig es für Absolventinnen und Absolventen ist, ihre Arbeit einem größeren Publikum präsentieren zu können.

Daher war sie sofort begeistert von der Initiative German Design Graduates 2019 und freut sich, die Aktivitäten durch Veröffentlichungen in verschiedenen Medien begleiten zu können.

Jasmin Jouhar

Gründer – Coaching
bei Anna Badur und Daniel Lorch

Als erfolgreiche Berliner Designer*In bieten Anna Badur und Daniel Lorch ein Coaching für zwei Absolvent*innen an, die zukünftig als selbständige Designer*Innen arbeiten wollen. Sie teilen ihr Wissen in Bezug darauf, was wichtig beim Start in die Selbständigkeit ist – jenseits der stereotypen Beratungen zu Marketingstrategien und Businessplänen.

Vielmehr soll es darum gehen, einen Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Designer*innen zu gewähren und junge Absolvent*Innen zu motivieren den wichtigen Schritt zu wagen.

Anna Badur
Daniel Lorch

Feature
auf Baunetz interior|design

Als Medienpartner unterstützen wir sehr gerne die Initiative German Design Graduates. Sie leistet mit einem Archiv und einer Ausstellung einen wichtigen Beitrag, um mehr öffentliche und fachliche Aufmerksamkeit für Absolventen an deutschen Designhochschulen zu schaffen. 

Zusätzlich wird Baunetz interior|design die außergewöhnliche mediale Präsentation eines Projektes prämieren. Der Preis ist ein ausführliches Feature auf  baunetz id.

baunetz id

Feature
im Stilwerk Magazin

Talentierten Designnachwuchs zu fördern, liegt in der DNA der Design-Plattform stilwerk. Daher widmen wir in der kommenden Ausgabe des stilwerk Magazins ausgewählten Absolvent*Innen ein ausführliches Feature. Dabei stehen Abschlussarbeiten im Fokus, die besonders nachhaltig und zukunftsorientiert ausgerichtet sind. Zusätzlich erscheint dieses Feature auch auf den digitalen Kanälen von stilwerk. 

stilwerk magazin – Ein Magazin über außergewöhnliche Menschen, visionäres Design und besondere Orte. Auf 100 Seiten kuratiert das stilwerk Magazin zweimal im Jahr das Beste aus Design, Interior, Kultur, Leben und Architektur. Es ist mutig, innovativ und überraschend. Es bringt den vielfältigen Kosmos, mit dem stilwerk seit seiner Gründung im Jahr 1996 seine Kunden inspiriert, auf den Punkt.  

stilwerk.com
stilwerk.com/magazin