KAERU

Tim Bader

Oktober / October - 2019

Universität der Künste Berlin

Was ist es?

Durch 3D-Druck und Tailored Fiber Placement kann der Rucksack von Grund auf neu konzipiert, gestaltet und produziert werden.

Was ist das Thema?

Ziel ist es, ein individuell gestaltetes Produkt für eine Kreislaufwirtschaft zu entwickeln und Ressourcen, wie Materialien, innovative Herstellungsverfahren und Arbeitskräfte von Anfang an richtig einzusetzen.

Warum sieht es so aus?

Der Rucksack wird ausschließlich additiv hergestellt. Das bedeutet, jeder Millimeter Material wird kontrolliert platziert, um die gewünschte Funktion an dieser Stelle zu gewährleisten. So entstehen perfekt angepasste Eigenschaften und eine völlig neue Ästhetik.

Was ist das Besondere?

Der Rucksack ist in Größe, Farbe, Funktion und anatomischer Passgenauigkeit individuell gestaltbar, was mit Hilfe eines generativen Online-Konfigurators schnell und benutzerfreundlich umgesetzt werden kann. Es entsteht kein Abfall bei der Herstellung, da er additiv hergestellt wird. Er ist zu 100% recyclebar und wurde mit dem Cradle-To-Cradle-Ansatz gestaltet.

Was ist neu?

Der ganzheitliche Ansatz, Gestaltung, Produktion, Benutzung und Material-Rückgewinnung in einem solchen Objekt zu vereinen, wurde so bisher nie umgesetzt.