Sitcom

Charlotte Marabito

April / April - 2019

Universität der Künste Berlin

Was ist es?

Sitcom ist eine runde und dennoch mobile und stapelbare Außenbank, bestehend aus recyclebaren und neuen Materialien. Sie soll Orten und Gelegenheiten für gezielten Austausch als Anlaufpunkt dienen und durch ihre Form und flexible Nutzung Kommunikation anstoßen.

Was ist das Thema?

Ob bei Arbeitsgruppen, Workshops oder Bürger*innentreffen – starre Stuh/Tischkonstellationen werden aufgelöst und bei gutem Wetter strömen die Leute nach draußen, wo freies Arbeiten und interner Austausch ungestört stattfinden kann. Doch es fehlen Außenmöbel die Kommunikation unterstützen, oder sogar fördern. Der Name Sitcom steht für “Sit & Communicate”, denn hierum geht es. Im Zentrum des Zusammenkommens und Redens steht auch immer die Sitzgelegenheit. Je nachdem wie sie gestaltet ist, wird die Gesprächskultur beeinflusst. Hier liegt ein großes Potential, das die Atmosphäre und Attraktivität eines Ortes aus macht. Deshalb ist Sitcom eine Bank für den Außenbereich, die einen flexiblen Anlaufpunkt bieten soll.

Warum sieht es so aus?

Die runde Form der Bänke führt ein sich zugewandtes sitzen herbei, was die Kommunikation erleichtert. Dies soll dem Problem entgegenstehen, dass es auf geraden Bänken schwer fällt mit jemand anderem als seinem direkten Sitznachbarn in Kommunikation zu treten. Mit 8 Bänken kann man einen geschlossenen Kreis stellen. Je nach Bedarf können größere Formationen erstellt werden. Das Design von Sitcom ermöglicht flexible Sitzstrukturen für unterschiedliche Gelegenheiten. Für Formationen die an ihrem Ort stehen bleiben sollen gibt es zusätzlich einen Verbinder, der die Bänke zusammenhält.

Was ist das Besondere?

Die geschwungene Form des Gestells ist eine verspielte Interpretation von Wartebänken, wie man sie aus Flughäfen kennt. Diese eigentlich starren, geraden Bänke, mit oft durch Lehnen getrennten Sitzen, grenzen Kommunikation aus, anstatt sie anzustoßen. Sitcom bricht dieses Konzept, da es eine Bank ohne Rückenlehne ist, auf der man von allen Seiten Platz nehmen kann und in ihrer Nutzung so flexibel bleibt. Außerdem kann man durch die Form der Sitzfläche geschlossene und sich zugewandte Formationen erstellen. Sitcom ist durch die Wahl von nachhaltigen und innovativen Materialien extrem witterungsbeständig und komplett recyclebar.

Was ist neu?

Das neue an Sitcom ist, dass die Bank rund und dennoch mobil und stapelbar bleibt. Die meisten Rundbänke im Außenbereich sind entweder fest im Boden verankert und machen so einen flexiblen Umgang unmöglich, oder haben mehrere Beine unter der Sitzfläche, weshalb sie sich nicht stapeln lassen. Dies erschwert auch die Lagermöglichkeiten. Bei Sitcom ist das Verhältnis zwischen dem Radius der Sitzfläche und der Position der zwei Beine so ausgearbeitet worden, dass ein sicheres und stabiles Sitzen gegeben ist und das Konzept des Stapelns erhalten bleiben konnte.