versatile vagabond

shanmei yao

Februar / February - 2019

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Was ist es?

Ein Konzept und Denkanstoss zum rationellen Reisen.Multifunktionelles / modulares Kleidungs-
Taschensystem für eine kürzere Reise ohne (und zur Vermeidung von)einzucheckendem Gepäck.Der Stauraum für leichteres Gepäck, Kleidung und Wäsche wird mit mehreren Taschen über den Körper verteilt.Das Kleidungsstück bietet verschiedene Kombinationsmöglichkeiten und versteht sich als modulares und experimentelles System.

Was ist das Thema?

Der grundsätzliche Denkanstoss zum leichteren Reisen steht im Vordergrund. Was brauche ich auf meiner Reise? Was ist wirklich notwendig? Was kann und will ich tragen? Welche Funktion bietet mir das einzelne Kleidungsstück? Welche Kombinationsmöglichkeiten habe ich?

Warum sieht es so aus?

Alle Element sind vielseitig und funktional, jedoch nicht im offensichtlichen “Funktionskleidungs-Look” gestaltet. Der Entwurf spielt mit einer emotionalen und sehr persönlichen Komponente, die ein abstraktes und sehr individuelles Reisegefühl ausdrückt. Schweben, Dahingleiten, Reisen als Traumgefühl. Traumreisen.

Was ist das Besondere?

Leichtigkeit ist zentrales Thema bei Material-, Zutaten- und Farbwahl. Vermeiden von Eigengewicht spielt eine grosse Rolle. Gewicht zu bewegen kostet Energie. Energie soll eingespart werden. Der Luxus, heutzutage flexibel an ferne Ziele reisen und insbesondere fliegen zu können hat offensichtlich negative Auswirkungen im Bereich Umweltbelastung & Co2 Ausstoß. Das leichte und überlegte Packen sollte jedem Reisenden sehr wichtig sein!

Was ist neu?

Experimenteller Look mit Anleihen in der Ostasiatischen Arbeitsbekleidung im Kontrast zur gängigen “Pauschalreise Ästhetik” eines westlichen Urlaubers. Alles am Körper VS. All-inclusive. Die Modularität des Entwurfs bietet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und Looks für verschiedene Situationen an. Transformation des versatilen Kleidungsstücks als Möglichkeit einzelne in der Funktion limitierte Kleidungsstücke einzusparen.