HOOD

Florian Müller

Juni / June - 2020

Kunsthochschule Kassel

Was ist es?

HOOD ist eine Stehleuchte für ein zeitgemäßes Wohn- und Arbeitsumfeld.

Was ist das Thema?

Die Leuchte entstand im Rahmen der Diplomarbeit "Home Office Lighting". In der Abschlussarbeit wurden Beleuchtungssituationen an Heimarbeitsplätzen untersucht. Die meisten Beleuchtungsprodukte für den Wohnraum eignen sich nicht für die längerfristige Nutzung im Home Office. HOOD erzeugt einen Raum aus Licht, der konzentriertes Arbeiten fördert und verbindet Performance mit wohnlicher Ästhetik.

Warum sieht es so aus?

Als Typologie wurde die klassische Bürostehleuchte gewählt, da sie die größte Unabhängigkeit bei der Platzierung gewährt. Sie lässt sich sowohl neben einem Tisch als auch bei einer Sitzgruppe positionieren. Der Schalter auf der Oberseite des Fußes lässt sich aus der sitzenden Position leicht erreichen, worüber sich die Helligkeit intuitiv steuern lässt. Der Reflektor wird von unten angestrahlt und leuchtet die Arbeitsfläche großzügig aus.

Was ist das Besondere?

Das Licht der Leuchte passt sich dem natürlichen Verlauf des Tageslichtes an. Ein Licht mit höherem Blauanteil am Morgen sorgt für einen aktiven Start in den Tag. Gegen Abend wandelt sich die Farbtemperatur zu einem wärmeren Licht, wodurch ein entspannender Effekt erzielt wird. Die Leuchte wird als versandfreundliches Flat Pack ausgeliefert und lässt sich werkzeuglos montieren. Die Reflektorfolie wird gefaltet in eine verdeckte Nut gesteckt und bildet so den dreidimensionalen Schirm, der ein großes Leuchtvolumen bietet.

Was ist neu?

HOOD wurde als Arbeitsleuchte für das Home Office entwickelt. Besonderer Fokus lag auf der korrekten Ausleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen. Im Gegensatz zur klassischen Bürostehleuchte ist sie formal im Wohnraum angesiedelt.