Word to World

Xinyue Yang

Mai / May - 2020

Weißensee Kunsthochschule Berlin

Was ist es?

Durch Sprechen zeichnen? „Word to World“ ist eine Software, die Spracherkennung und Verarbeitung natürlicher Sprache verwendet, um Echtzeitsprache in dynamische, visuelle Welten umzuwandeln. Es ermöglicht die Erzeugung komplexer imaginärer Welten, die dem Erzähler folgen, und der Erstellung komplexer Animationen, die von sprachlichen Strukturen gesteuert werden.

Was ist das Thema?

Das Thema verwendet Machine Learning, um Echtzeitsprache in animierte Welten zu verwandeln. Benutzer können eine dynamische visuelle Welt erzeugen, allein durch Sprechen.

Warum sieht es so aus?

Während der Benutzer spricht und der Computer visuelle Elemente generiert, bietet die Software einfach gestaltete Schnittstellen, die Benutzer bei Sprachinteraktionen mit dem Computer unterstützen können.

Was ist das Besondere?

Für Geschichtenerzähler, die nicht über viele Zeichen- oder Animationsfähigkeiten verfügen, kann diese Software die Storytelling- und Animationsbranche revolutionieren.

Was ist neu?

In diesem Projekt wurde die Spitzentechnologie „Verarbeitung natürlicher Sprache“ zu einer nützlichen Anwendung zusammengeführt. Es zeigt die Möglichkeit einer spielerischen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine. Wir beherrschen Intuition, Sprache, Vorstellungskraft und Kreativität, während der Computer sich mit Berechnung, Algorithmus, Logik und Gedächtnis auskennt. "Word to World" hat eine Mischung aus Intuition und Logik geschaffen, weil wir und der Computer ein gemeinsames Ziel haben: eine Geschichte erzählen.