Botschafter

Johannes Seibel © Fabian Frinzel

Über Johannes Seibel und Mono

Johannes Seibel ist Teil der 6. Generation des Familienunternehmens, welches ursprünglich 1895 in Mettmann, dem heutigen Firmensitz, gegründet wurde. Seit 2017 arbeitet er als Kreativstratege zusammen mit seinem Vater Wilhelm, Bruder Matthias und knapp 30 Kolleg*innen an neuen Produkten, Kampagnen und der Zukunft der Design Manufaktur.

Die Marke Mono entstand 1959 mit der Entwicklung des Mono A Bestecks von Designer Peter Raacke. Seitdem strebt Mono danach in Zusammenarbeit mit Designer:innen Produkte zu entwickeln, die keiner Mode folgen, sondern Moden überdauern, Gegenstände zu gestalten, die nicht dekorieren, sondern funktionieren und mit höchstem Anspruch an Verarbeitung, Material und dessen Herkunft hergestellt werden.

Förderung

Mono vergibt an maximal zwei ausgewählte Absolvent*innen die Mono Residency.

Über mehrere Wochen oder Monate lädt Mono die Absolvent*innen ein in die Geschichte, die Produkte, die Materialien und Fertigungstechniken der Design Manufaktur einzutauchen und mit diesen Elementen zu arbeiten. Ob daraus ein Produkt, eine Edition, eine Intervention, eine Ausstellung, etwas Analoges oder Digitales entsteht bleibt offen. Mono begleitet die Absolvent*innen in diesem Prozess mit den nötigen Ressourcen und Mentoring. Der Abschluss der Mono Residency ist idealerweise ein gemeinsamer Launch, der von Mono kommunikativ begleitet wird.

Die genauen Parameter in Bezug auf Inhalt, Dauer, Ort, Vollzeit oder Teilzeit sind bewusst flexibel gehalten, um für die Absolvent*innen und Mono ein ideales Setup zu ermöglichen.

Mono