Botschafter

Barbara Lersch

Über Barbara Lersch

Barbara Lersch arbeitet bei der Hans-Sauer-Stiftung in München. Sie arbeitet dort seit mehreren Jahren als soziale Innovatorin und beschäftigt sich mit den sozialen Auswirkungen der zugrundeliegenden Prozesse und deren Auswirkungen in verschiedenen Bereichen wie Stadtentwicklung, soziale Architektur, soziales Design und Kreislaufwirtschaft. Mit ihrer Arbeit versucht sie unter anderem, Brücken zwischen Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu schlagen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Zusammenarbeit der Stiftung mit Designmuseen in Kombination mit offenen partizipativen Prozessen und Multistakeholder-Ansätzen. Sie hat in Passau, Dublin und München studiert.

Über die Hans Sauer Stiftung

Die Hans Sauer Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung, die vorwiegend operativ tätig ist. Sie wurde 1989 von dem Erfinder und Unternehmer Hans Sauer gegründet und ihr Zweck ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Hans Sauer gründete seine Stiftung mit der Vision, dass Innovationen zukünftig generell aus einer sozialen und ethischen Motivation heraus entstehen und damit messbaren gesellschaftlichen und ökologischen Nutzen stiften. Ein Schwerpunkt der Stiftungsarbeit ist mittlerweile das Social Design.

Förderung

Social Design möchte über Gestaltung gesellschaftliche Veränderungsprozesse anstoßen.

Die Hans Sauer Stiftung steht für diesen Anspruch an Design und verleiht daher als Botschafter zwei Awards: den Social Design Award und den Circular Pioneer Award. Die Hans Sauer Stiftung unterstützt darüber hinaus mit Netzwerk und Wissensaustausch. Dabei wird ein Fokus auf Prozessgestaltung, Partizipation sowie potentielle Wirkung der im Rahmen des Stipendiums entstehenden Arbeit gelegt.

Barabara Lersch wird 2022 zusammen mit anderen Expert*innen die Jury für den Social Design Award bilden. 2021 war Barbara Lersch Teil der Jury für den Social Design Award sowie den Circular Pioneer Award.
Zudem gehörte Barbara Lersch zusammen mit Tulga Beyerle, Nina Sieverding, Stephan Dornhofer und Dick Spierenburg der Jury 2020 an, die die Ausstellerprojekte auswählte.

hanssauerstiftung.com