Botschafter

Über Anastasia Zagorni, MBA

Anastasia Zagorni ist Innovationsmanagerin mit mehr als zehn Jahren Arbeitserfahrung in Technologien wie Materialwissenschaft, organische Elektronik, Beschichtungsverfahren und Design. Derzeit ist sie als Leiterin des Accelerators DesignFarmBerlin – Design-in-tech Accelerator tätig. Sie konzipiert und setzt das Programm für innovative Design-Start-ups um und arbeitet zusammen mit Gründer*innen an der Entwicklung von Geschäftsmodellen, Partnerschaften und Finanzierungsstrategien.

Anastasia Zagorni steht für die These, dass Technologie nicht selbstverständlich ist und erst im Diskurs von Design und Zugänglichkeit greifbar wird.

Über die Design Farm

Die DesignFarmBerlin ist als Design-in-tech Accelerator der weißensee kunsthochschule berlin ins Leben gerufen worden und wird seit Oktober 2016 vom Europäischen Sozialfond und von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gefördert. Die DesignFarm unterstützt Design-Absolvent*innen und Studierende, die im Rahmen des Studiums ein zukunftsweisendes, technologiebasiertes Gründungskonzept entwickelt haben, bei der Weiterentwicklung ihres Prototypen und ihres Konzepts zur Marktreife. Ziel ist dabei die Ergänzung und Integration design- und technologiebasierter Kompetenzen mit praktischen, unternehmerischen Kompetenzen, um ein Unternehmen zu gründen.

Unsere Mission ist es, die Designer*innen dazu zu befähigen, die Welt mit ihren Ideen unternehmerisch und nachhaltig zu verändern und dadurch sinnstiftende Unternehmenskultur zu etablieren.

Bis heute hat die DesignFarmBerlin erfolgreich 39 Gründungen unterstützt.

Förderung

seekicks ist das Entrepreneurship Programm der weißensee kunsthochschule berlin. Es fördert vor allem das unternehmerische Denken, das heutzutage nicht nur wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche und ethische Aspekte in sich vereint bzw. vereinen muss. Mit dem Fokus auf eine kreative und reflexive Praxis, zeigt es Wege zur Gründung eines eigenen Unternehmens auf und schult einen gesamtheitlichen Blick auf Produkt und Prozesse.


Das Programm läuft in einem 6-monatigen Turnus. Voraussetzung für alle Teilnehmer_innen sind: Motivation für eigene die Weiterentwicklung, kooperatives Handeln mit Anderen sowie die Bereitschaft die eigene Businessidee als Teil eines komplexeren Systems zu verstehen.
Das Programm wird seit 2020 im Rahmen von „EXIST – Potentiale Heben“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Im Rahmen des GDG bieten wir dem/der/den geeigneten Kandidat_innen die Möglichkeit, an unserem spannenden Programm 6 Monate lang teilzunehmen. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit über seekicks weitere Fördermöglichkeiten (z.B. DesignFarmBerlin) zu eruieren und mit Unterstützung des seekicks-Teams zu beantragen.



www.designfarmberlin.com