ånga

Maurice Eric Zacher

Februar / February - 2019

Kunsthochschule Kassel

Was ist es?

Aromadiffusor & Luftbefeuchter & Luftreiniger

Was ist das Thema?

Gestaltung eines Raumklima optimierenden und luftreinigenden Luftbefeuchters, welcher aus Beton, Borosilikatglas und Messing besteht. Neben der Reinigung und Befeuchtung der Raumluft, steht das Zelebrieren und die Präsentation von Wasser, Wasserdampf, aromaspendenden Pflanzen, Ölen und Wasser reinigenden Substanzen, wie Holzkohle oder Moosbällen im Vordergrund.

Warum sieht es so aus?

Beide Glaszylinder zeigen das Element Wasser bevor und nachdem es durch die Ultraschalleinheit im Gerät zerstäubt wird. Zudem fungieren beide Zylinder als eine Art Vitrine, wobei der größere aromaspendende Pflanzen, Hölzer und Holzkohle prominent ausstellt. Das Gestell aus Messing, hält dabei Pflanzen oder Holzkohle in Position, auch wenn man den Glaszylinder abnimmt. Darüber hinaus können Aromaöle in den dafür vorgesehenen Behälter im Messinggestell eingebracht werden. Im zur Befüllung abnehmbaren Wasserbehälter, können Moosbälle zur biologischen Wasserreinigung eingesetzt werden. Ein Ventil sorgt dafür, dass kein Wasser beim Abnehmen ausläuft. Die Basis aus Beton gewährleistet einen sicheren Stand und Halterung der Glaszylinder.

Was ist das Besondere?

ånga interpretiert die allgemeine Auffassung und Herstellung von Elektronikgeräten neu. Im Gegensatz zu handelsüblichen Luftbefeuchtern, besteht ånga nicht aus Kunststoff, wie man es für mit Wasser in Verbindung kommenden Elektronikgeräten gewohnt ist. Borosilikatglas und Messing können zu 100% wiederverwertet werden. Weitere Materialien wie der verwendete Beton, sowie die restlichen Bestandteile der Ultraschalleinheit oder das Stromkabel, sind fast vollständig, jedoch nicht in der Reinheit wie Glas oder Messing wiederverwertbar. Neben der Reinigung und Befeuchtung der Raumluft, steht das Zelebrieren und die Präsentation von Wasser, Wasserdampf, aromaspendenden Pflanzen, Ölen und Wasser reinigenden Substanzen, wie Holzkohle oder Moosbällen im Vordergrund.

Was ist neu?

Für ein Elektronikprodukt, besteht ånga mit Beton, Boroslikatglas und Messing, aus Produktkategorie unüblichen Materialien und Herstellungstechniken. Zudem ist er der erste Ultraschallluftbefeuchter, der Wasser, Dampf und reinigende Substanzen in den Mittelpunkt stellt. Mit diesem Entwurf und die Qualität der verwendeten Materialien soll ein Zeichen gegen oft zu schnelle Entsorgung von Elektronikprodukten gesetzt werden.