tilt

Adem Kilic

Juni / June - 2020

Folkwang Universität der Künste Essen

Was ist es?

Tilt ist ein konzeptioneller Entwurf eines E-Skateboard, das keine Fernsteuerung benötigt, sondern durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird.

Was ist das Thema?

Optimierung und Findung eines neuen Lösungsansatzes zur Steuerung von E-Skateboards. Aktuell auf dem Markt erhältliche E-Skateboards werden mittels einer Fernbedienung gesteuert, die der Nutzer in der Hand halten muss, und darunter leidet das Nutzerverhalten. Das Ziel des Projektes war ein ganzheitlicher Entwurf eines E-Skateboards, bei dem die Steuerung integriert ist und der Bedarf einer zusätzlichen Fernsteurung entfällt.

Warum sieht es so aus?

Das Design von tilt orientiert sich an der Funktionsweise, so ist die Position der Füße durch die unterschiedliche Materialität ersichtlich. Die Form ist bewusst sehr symmetrisch gewählt, da man in beide Richtungen fahren kann und es somit kein Vorne und Hinten gibt. An beiden Enden des Boards sind leichte Erhöhungen, sogenannte Kicktails, die verhindern, dass der Fahrer versehentlich abrutscht. Die Unterseite hat eine bauchige Form, um Platz für die notwendige Technik zu schaffen. Bei normaler Betrachtung fällt die nur Mitte hin zunehmende Höhe des Boards allerdings nicht auf. Die sehr klare und reduzierte Formensprache soll zudem zeigen, dass tilt ein neuer Ansatz für E-Skateboards ist und nicht vergleichbar ist mit aktuellen Boards.

Was ist das Besondere?

Tilt wird durch die Verlagerung des eigenen Körpergewichts gesteuert. Es besteht aus zwei wesentlichen Teilen: dem Board und einer Unterkonstruktion mit den Achsen. Beide Teile werden über ein Gelenk in der Mitte verbunden. Durch diesen Aufbau lässt sich das Board wie eine Wippe hin- und herkippen bzw. neigen (ca. 3 °). Außerdem sind an beiden Enden Dämpfer untergebracht, wodurch dieses Neigen gut dosierbar und kontrollierbar ist. Je nachdem, wie stark der Fahrer nun das Board neigt, umso stärker ist die Beschleunigung.

Was ist neu?

Die Integration der Steuerung direkt im Board.