Datenhoheit

Vincent Timm

Juli / July - 2019

Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim

Was ist es?

Eine Ausstellung über die nutzerbezogenen Daten meines Kommilitonen Carlo Frisch. In dieser Ausstellung können erweiterte Realitäten (Virtual Reality, Mixed Reality, Augmented Reality) genutzt werden, um Einsicht in Carlos Daten, aus den Jahren von 2008 – 2019, zu erhalten.

Was ist das Thema?

Ich wollte herausfinden, ob erweiterte Realitäten als materialisierte Gedankenräume genutzt werden können und somit eine besser Möglichkeit zur Selbstreflektion besteht. Außerdem beschäftige ich mich damit, welche Daten wir im Internet hinterlassen. In der Ausstellung wird Besuchenden die Möglichkeit gegeben unterschiedliche Perspektiven einzunehmen, dabei sollen die dadurch entstehenden Sichtweisen zu einer konvergenten Realität konsolidieren.

Warum sieht es so aus?

Ursprünglich hatte ich keine Ausstellung geplant. Letztlich ist sie entstanden, weil sie es möglichst vielen Menschen erlaubt sich mit der Thematik zu beschäftigen. Das war mir wichtig. Die Gestaltung der Ausstellung an sich folgt den Erkenntnissen des Konstruktivismus und des didaktischen Designs. Wichtig war mir zu verstehen wie Menschen am besten lernen, um die Lernumgebung/Ausstellung entsprechend zu designen. Die unterschiedlichen erweiterten Realitäten verbildlichen noch einmal den Prozess der eigenen Brille abzulegen und eine neue Sichtweise auszuprobieren. Ich versuche bei jedem Exponat den Menschen zu pertubieren/stören, um einen Reflektionsprozess zu initiieren.

Was ist das Besondere?

Carlo (über dessen Daten die Ausstellung ist) ist selbst als Exponat/Experte anwesend. Das soll dabei helfen die Abstraktheit von Daten aufzubrechen und Besuchenden ermöglichen, direkten Kontakt mit Carlo aufzunehmen. Letztlich ist Carlo derjenige, der am meisten von dieser Ausstellung über seine Daten gelernt hat.

Was ist neu?

Generell eine Ausstellung über diese Thematik. Aber auch die Möglichkeit Technik zu nutzen um die eigene, innere Achtsamkeit zu schärfen, anstatt sich von seinem Inneren abzulenken.